Veröffentlicht in Beiträge

Die Verwirrung der Genrebezeichnungen

Die Bezeichnung der Genre hat sich in den letzten Jahren verändert. Früher hieß es einfach Liebe, Erwachsenenliteratur, Historisch, Kinder & Jugendbuch, Horror, Krimi & Thriller etc. Da ging man in die Buchhandlung und fand direkt was man suchte. Heute ist dies ganz anders. Es gibt eine Menge Genre, einige vermischen sich auch und man sucht in verschiedenen Genre nach dem gesuchten Buch. „Die Verwirrung der Genrebezeichnungen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Bücher, Beiträge

Die Genre und ich

Verschiedene Genre gibt es wirklich ohne Ende, aber nicht jedes gefällt uns, so ist das auch bei mir. Was mich an dem ein oder anderen Genre mehr fasziniert, als an anderen ist schwer zu beantworten. Oft liegt es nicht mal am Genre selbst, sondern an der eigentlichen Story. Obwohl auch ich meine Lieblings Genre habe und welche die gar nicht funktionieren. „Die Genre und ich“ weiterlesen

Veröffentlicht in Beiträge

Mein Kaufverhalten bei Büchern und EBooks 

Hallo Ihr Lieben,

da mir in letzter Zeit immer wieder gewisse Preiserichtungen bei eBooks und Erwartungen der Leser auffallen, habe ich mir mal mein eigenes Kaufverhalten näher angesehen. Ich gehöre schon seit 2009 zu den Lesern, die überwiegend ebooks kaufen, da es mir der Platzmangel nicht anders möglich macht.

Ich gebe auch zu, dass ich das Lesen auf dem Reader wirklich liebe, obwohl ich auch gerne schöne Prints lese und im Regal habe. Vor allem, wenn sie signiert sind. Ich verfolge die Preise also schon seit 2009 und stelle in letzter Zeit starke Veränderungen in der Denkweise von uns Lesern fest. „Mein Kaufverhalten bei Büchern und EBooks „ weiterlesen

Veröffentlicht in Beiträge

Bedenklichkeit der Rechtschreibung

Hallo ihr lieben,

heute liegt mir ein Thema am Herzen, welches ich schon sehr lange beobachte. Gibt es wirklich noch so viele Menschen, die nie richtig schreiben gelernt haben? Ich verstehe dieses Problem bei älteren Menschen, da das Schulsystem damals ein anderes war oder man es sich einfach nicht leisten konnte. Es waren einfach andere Zeiten, in denen es wichtigere Dinge gab um die man sich sorgte als die Schulbildung. Heute allerdings setzt man voraus, dass jeder richtig schreiben gelernt hat. Dies ist leider nicht der Fall.  „Bedenklichkeit der Rechtschreibung“ weiterlesen

Veröffentlicht in Beiträge

Kleine Änderungen 

Guten Abend ihr lieben

So langsam wird’s hier gemütlich und wir sind ein kleines Grüppchen geworden. Also wird es wohl wieder langsam Zeit für die nächsten kleinen geplanten Änderungen, die ich diesen Monat Schritt für Schritt vornehmen werde.
Als erstes werde ich die Rubriken etwas bearbeiten, Bzw. neue zufügen. Zum Beispiel werde ich auch hier Bücher zeigen die ich auf der Facebook Seite als Buchtipps und Neuerscheinungen gepostet habe. Aber es werden im Laufe der Zeit auch neue Themengebiete für die Beiträge erscheinen.  „Kleine Änderungen „ weiterlesen

Veröffentlicht in Beiträge

Dankeschön 

Hallo ihr lieben

Heute möchte ich Euch einfach mal kurz danke sagen, natürlich auch meinen Facebook und Twitter Followern.

Ich schaue hier auf dem Blog wirklich kaum auf die Follower Zahlen, aber heute ist mir nun doch endlich die 41 aufgefallen. 41 Follower nach fast 5 Monaten klingt zwar erstmal nicht viel. Allerdings finde ich es für diese Zeit, und dass ich dachte ich poste erstmal nur für mich, ein guter Schnitt.  Ihr folgt mir immer noch, egal was ich hier so verzapfe 😉.  Ich hoffe natürlich, dass ich Euch weiter bei Laune halten kann und  versuche natürlich mir zwischendurch immer mal was anderes als Rezensionen für Euch einfallen zu lassen. Dies gelingt mal mehr, mal weniger gut. Außerdem macht mir mein Nebenjob der sich Arbeit nennt, manchmal einen Strich durch die Rechnung. Aber irgendwie bekomme ich’s dann doch immer zeitlich hin das geplante zu posten.

Nun wünsche ich Euch einen schönen Tag

Eure Kati

Veröffentlicht in Beiträge

Meine Meinung zum bloggen

Hallo ihr lieben

Heute erzähle ich Euch ein wenig aus meinem Bloggerwahnsinn, auch wenn ich erst seit kurzem blogge. Klar werden einige jetzt denken, was weiß sie nach so kurzer Zeit schon :), aber darum gehts mir heute nicht, sondern eher darum zu zeigen, dass es Arbeit ist, und man das nicht einfach aus einer  Laune raus macht.  Denn wie ich feststellen muß, vertreten einige die Meinung, dass es ganz einfach ist zu bloggen, wo auch immer diese Ansicht her kommt. Aber dies ist ganz und gar nicht so, denn es ist wirklich Arbeit vor allem für den Kopf. Klar gibt es Blogger ohne Ende, aber warum auch nicht. Solange es spaß macht, ist das doch ok. „Meine Meinung zum bloggen“ weiterlesen