Veröffentlicht in Rezensionen

Never before you-Jake und Carrie(San Francisco Ink Bd.1); Amy Baxter

Autor: Amy BaxterIMG_0337

Verlag: Bastei Entertainment

Seiten: 392

Preis: 10,90.- (ebook 6,99.-)

ISBN: 978-3741300325

Erschienen: 1.April 2017

Buch kaufen

Wertung: *****

Klappentext

Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst …

Jake muss weg aus Brooklyn. Weg von der Gang, die ihn immer tiefer in die Kriminalität zieht. Weg von der Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der anderen Seite des Kontinents, in San Francisco, will er das Tattoo Studio seines verstorbenen Vaters wiederaufbauen und ein neues Kapitel beginnen. Die kesse und gut organisierte Carrie kommt ihm da gerade recht. Sie hilft ihm mit dem Papierkram, doch pünktlich zum Feierabend verschwindet sie still und heimlich. Aber wohin? Und warum erzählt sie nichts von sich? Obwohl ihn Frauen außerhalb des Schlafzimmers nicht interessieren, geht ihm die kleine Tänzerin nicht mehr aus dem Kopf – und mächtig unter die Haut …

Meine Meinung

Ich habe schon mehrere Bücher der Autorin gelesen, weshalb ich neugierig auf ihre neue Reihe unter neuem Pseudonym war. Mich hat das Buch sofort gefangen, da man durch den Schreibstil sofort ins Geschehen gezogen wurde und es einfach schön war Jake und Carrie’s Geschichte mitzuerleben. Es ist eine schöne Geschichte die zart beginnt und sich langsam steigert, auch Erotik etwas Drama  und Spannung kamen nicht zu kurz. Ich war absolut begeistert.

Geschichte

Die Geschichte gefiel mir sehr gut, da sie sich sehr langsam steigert ohne langatmig zu wirken. Ganz im Gegenteil, es war schön mitzuerleben wie Jake und Carrie sich langsam Näherkommen . Trotzdem haben beide ihre Geheimnisse, die teils spannende Momente in die Geschichte brachten. Gerade Carrie’s Leben, wovon Jake erst nichts ahnt, bringt einen absolut zum mitfiebern. Alles wirkte sehr gut durchdacht und recherchiert, wodurch man das Gefühl hatte, man wäre dabei. Ich konnte mich sehr gut in ihre Situation versetzen, aber auch Jakes Situation wurde sehr realistisch erzählt. Die erotischen Stellen waren genau in der richtigen Menge erzählt und auf schöne Weise beschrieben, so dass sie weder zu oft noch zu detailgenau vorkamen. Es war mal keine Geschichte in der es nur um Misstrauen der Protagonisten geht, sondern sie hatte einen Dramatischen Hintergrund, der vom Thema her neu für mich war. Dies habe ich als absolut erfrischend, real und packend empfunden, dadurch habe ich das Buch kaum aus der Hand legen können.

Protagonisten

Beide Protagonisten waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Auch wenn beide ihre Probleme hatten, war ich in der Lage mich in sie reinzuversetzen. Carrie wirkte auf mich teils zart, aber auch wieder sehr stark, was sie für mich zu einem interessanten Charakter machte. Aber auch Jake konnte mich mit seiner teils forschen und doch netten Art begeistern. Beide ergänzten sich sehr gut. Auch die Nebenprotagonisten waren mir zum Großteil sehr sympathisch und abwechslungsreich, wodurch die Geschichte einiges an Schwung bekam. Natürlich gehören zu so einer Geschichte auch Protagonisten, die man gar nicht mag, aber genau dadurch kam genügend Spannung auf um absolut gefesselt zu werden.

Schreibstil

Der Schreibstil war sehr flüssig und lebendig, sogar eine Portion Witz und Spannung war vorhanden. So konnte ich mich absolut in die Geschichte und Protagonisten einfühlen. Die Kapitel wurden aus verschiedener Sichtweise erzählt, was aber immer gut Erkennbar war, da über den Kapiteln stand aus welcher Sicht man nun liest.. So erfuhr man auch genügend Hintergrundwissen beider Protagonisten um sie einfach zu verstehen. Die Länge der Kapitel waren genau richtig gehalten, denn zu lange Kapitel finde ich immer etwas anstrengend, da ich immer erst nach ende eines Kapitels eine kurze Pause einlege. Der Schreibstil war weder langatmig noch zu detailgenau, so viel es mir leicht mitten ins Geschehene zu rücken.

Gefühle/Emotionen

Gefühlsmäßig empfand ich dieses Buch auf dem Höhepunkt, denn es bot so einiges an Gefühlen, welche man miterleben konnte. Es war von allem die richtige Portion vorhanden, egal ob es Gefühl, Liebe, Vertrauen, Verrat, Freundschaft, Liebe und oder Spannung war. Sogar eine Portion Drama war vorhanden, was dem Buch noch einen gewissen kick verschaffte. Ich habe es absolut genossen Jack und Carrie’s Geschichte mitzuerleben und bin sehr gespannt auf den nächsten Teil.

Fazit

Es war für mich ein Buch zum genießen, denn die Geschichte steigert sich sehr real und zart, außerdem hat sie mehr als eine einfache Liebesgeschichte zu bieten.Mir gefiel gut, dass es nicht nur eine einfache Liebesgeschichte mit etwas Erotik war, sondern dass es auch eine gewisse Portion Spannung ,Drama und Witz zu bieten hatte, wodurch ich absolut gefesselt wurde. Beide Protagonisten muss man einfach mögen, auch wenn sie ihre Probleme haben. Es ist ein Buch, das einen aus dem Alltag entführt und einen genießen lässt.  Einen Cliffhanger gab es nicht.

Ich kann dieses Buch absolut empfehlen.

Autor:

Ich bin Mitte 40 und liebe Bücher, Musik und Filme. Am liebsten lese ich Liebesromane, Rockstar Bücher, Adult und Thriller. Es darf aber auch gern mal ein Drama oder Fantasy Roman sein. Eigentlich bin ich da sehr flexibel und lese auch mal gern was neues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s