Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung: Freiflug für die Schmetterlinge-Teil 2;Paula Klein

Autor: Paula Klein

Verlag: Books on Demand

Seiten: 341

Preis: 14,99.-(E-Book 3,99.-)

ISBN: 978-3744833660

Erschienen: 7. Juni 2017

Buch kaufen

 

Wertung: absolute Empfehlung, tolles Buch

 

Klappentext

Maries Leben ist ein einziges Abenteuer. Mit der Möglichkeit, 6 Monate an der Columbia University in New York zu studieren, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und startet in ihr nächstes. Als sie auf dem Campus einem gutaussehenden Fremden sprichwörtlich in die Arme fällt, ahnt sie noch nicht, dass dieser nicht nur ihr Professor Liam Channings ist, sondern auch der Mann, dem sie Hals über Kopf verfallen wird.
Nachdem ihr Freund Ben, den sie mit ihrer besten Freundin Alice zu Hause zurückgelassen hat, unerwartet Schluss macht und sie den Grund dafür erfährt, stürzt sich Marie in eine heiße Affäre mit Liam.
Was als Ablenkung vom Trennungsschmerz und dem Verrat ihrer besten Freundin beginnt, wird bald zu einer gefährlichen Verbindung. Liams mühsam aufgebaute Fassade, um sein Leben und seine Karriere, beginnt mit dem Aufflammen seiner Gefühle für die Austauschstudentin zu bröckeln. Nicht nur Maries Auslandssemester nähert sich dem Ende, sondern auch Liam hat nicht mehr lange Zeit, sich für den goldenen Käfig, oder den Freiflug für seine Schmetterlinge zu entscheiden. Doch will Marie sich ganz auf Liam einlassen, oder reizt sie nur die verbotene Affäre mit ihrem Professor?

Ein Versprechen aus der Vergangenheit, die Sehnsucht nach dem ganz großen Glück und der Liebe, die alles verändern kann.

Quelle: Amazon

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen und danke der Autorin hierfür vielmals.

Da ich von Teil 1 schon begeistert war, war ich sehr neugierig auf den zweiten Teil. Mir hat Teil 2 sehr gut gefallen, da man etwas mehr Einblick um die Geschehnisse von Marie erhielt. Allerdings sollte man besser Teil 1 vorher lesen, um besser zu verstehen was geschehen ist. Auch wenn jeder Teil in sich abgeschlossen ist.

Ich empfand die Geschichte sehr gut aufgebaut. Sie steigerte sich langsam, so dass man die Geschehnisse gut mit verfolgen konnte. Trotzdem war sie in keinster Weise langweilig. Man erlebt einiges aus Teil 1 durch Maries Augen, nur an einem anderen Ort, aber nicht so detailgenau, dass es eine 1:1 Wiedergabe des ersten Teils wäre. Es waren eher ein paar Details die Marie auch in Band 1 erlebte, nur sah man dies jetzt durch ihre Augen, denn es ging um Maries Geschichte und was sie bei ihrem USA Aufenthalt erlebte. Ich fand es interessant Maries Sichtweise mitzuerleben, denn so bekam man eine völlig andere Meinung zu den Geschehnissen. Mir gefiel es sehr gut, Marie bei ihrem USA Aufenthalt zu begleiten und sie so etwas besser kennenzulernen. Es gab aber auch einige Geheimnisse und alte Versprechen die ans Licht kamen und gelöst werden mussten. Dies machte das Buch sogar etwas spannend.

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auch hier wieder sehr gut. Er war flüssig und ich empfand ihn als lebendig. So konnte ich mich sehr gut in die Geschichte und die Protagonisten reinversetzen. Auch im zweiten Teil wurde die Geschichte aus der Ich Perspektive erzählt und die Kapitel nicht zu Lang gehalten. So ließ sich das Buch recht flott lesen. Die Autorin schaffte es wieder einmal, dass ich nicht nur die Geschichte hautnah miterlebte, sondern auch, dass man sich gut in die Protagonisten reinversetzen könnte. Dies machte es für mich zu einem wirklichen Erlebnis das Buch zu Lesen.

Die Protagonisten mochte ich alle sehr gerne. Vor allem Marie und Liam mochte ich besonders gern. Marie mit ihrer Lebhaften aber doch verletzlichen Art war mir hier sympathischer als in Teil 1.Dies lag aber auch daran, dass man sie hier erst richtig kennenlernt. Sie passte hervorragend zu Liam, der erst nach und nach aus sich raus kam. Trotzdem mochte ich ihn von Anfang an sehr gerne. Denn er hat gute Gründe für seine anfängliche Verschlossenheit. Aber auch Maries Zimmergenossin war mit ihrer peppigen Art, eine schöne Abwechslung. Außerdem wurde sie für Marie immer mehr zur Freundin.

Gefühlsmäßig steht dieses Buch Teil 1 in nichts nach, nur auf andere Weise. Ich konnte mich absolut in die Geschehnisse und Protagonisten reinversetzen und fühlte mit ihnen. Vor allem Marie bringt einen dazu, ein Gefühls auf und ab zu erleben, da sie teils sehr emotional handelt. Aber auch mit Liam konnte ich mitfühlen und ihn verstehen, vor allem, nachdem seine Vereinbarung ans Licht kam. Dieses Buch beinhaltet etwas mehr Erotik als Teil 1, was ich aber nicht übermäßig und negativ empfand. Die erotischen Stellen wurden auch nicht zu detailgenau beschrieben. Etwas Spannung kam durch ein paar Geschehnisse auch auf, dadurch konnte  es mich gleich noch etwas mehr begeistern.

Fazit

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne emotionale Liebesgeschichten mit etwas Drama und Erotik liest. Allerdings empfehle ich, vorher Teil 1 zu lesen, da man so die Hintergründe besser versteht. Trotzdem ist es in sich abgeschlossen. Mir haben die Protagonisten und die Geschichte sehr gut gefallen und ich war in der Lage mich absolut in beides reinzuversetzen. Auch etwas Spannung war vorhanden, wodurch das Buch nicht Langatmig wirkte. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

 

 

 

 

 

Autor:

Ich bin Kati , bin Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s