Veröffentlicht in Rezensionen

Rezension Novus Ordo Seclorum-Das Erbe der Sidhe; Gabriela Swoboda

Verlag: Drachenmond

Seiten:630

Preis:16,90.-(Ebook 4,99.-)

ISBN:3959910975

Erschienen: 18. Januar 2016

Link zum Buch

Klick hier

Wertung: *****(5 von 5 Punkten)

51ly86lo05l

Klappentext

Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten Bruderschaft des Widersachers angehören. Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten. Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland. Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die Magierin der Hoffnung .

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut, es hat irgendwie was Geheimnisvolles. Wenn man genau hin sieht erkennt man, dass es die verschiedenen Bereiche im Buch widerspiegelt. Die warme Farbe gefällt mir gut, wodurch es wirklich auffällt

Meine Meinung

Es kommt nicht allzu oft vor, dass ich mich Frage ob ich mit dem was ich schreibe einem Buch überhaupt gerecht werden kann, dieses Buch ist allerdings so ein Buch. Es hat mich mit seiner Magie und der Mischung der Geschichte wirklich begeistert und in seinen Bann gezogen. Es war für mich ein wirklicher Genuss es zu lesen, dies hatte ich wirklich länger bei keinem Fantasy Buch mehr. Ich wußte zwar grob um was es geht, aber eine solche Geschichte habe ich nicht erwartet.Hier findet man alles was ein gutes Fantasybuch für mich haben sollte.Es ist eine Mischung aus realem Leben, Magie, Liebe, Macht, Kämpfe, Hass und Intrigen. Aber auch Botschaften sind in dem Buch eingebaut, was mir sehr gut gefiel. Es ist ein Buch was man einfach genießen sollte. Auch Irland Fans werden sich freuen, da dieses Buch in der wunderschönen Kulisse Irlands spielt.

Geschichte *****

Diese Geschichte hat mich wirklich von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen, was nicht nur daran lag, dass es eine Mischung aus realem Leben, Regierungsmachenschaften und Magie ist. Das Buch ist sehr gut durchdacht, und sehr spannend gehalten. Oft hat man in so dicken Büchern langatmige Stellen, nicht so in diesem Buch. Eher im Gegenteil, man fiebert von Anfang bis Ende mit. Aber nicht nur die Mischung aus Realität und Magie machten dieses Buch für mich zu einem Erlebnis, sondern auch die Liebe, Freundschaft und Feindschaft, die hier auch nicht zu kurz kommen, und das Buch dadurch spannend machten.Das die Geschichte Hauptsächlich in Irland spielt, passte sehr gut zur Geschichte. Aber auch einige versteckte Botschaften befinden sich im Buch, was es für mich zu einem echten Genuss beim Lesen machte. Man erkennt einige Dinge , die einen zum Nachdenken bringen, trotzdem kommen Fantasy-Fans voll auf ihre Kosten.

Schreibstil *****

Der Schreibstil der Autorin war von Anfang an Flüssig und sehr gut zu lesen. Dadurch konnte man sich sehr gut in die Geschichte reinversetzen . Aber auch Orte und Personen wurden so beschrieben, dass man alles Bildlich vor sich sah, ohne dass es übertrieben genau beschrieben war. Die Autorin beherrschte es, ihrem Buch durch den Schreibstil sämtliche Emotionen gut rüberzubringen, so dass es zu keiner Zeit langweilig wurde. Man hat beim Lesen das Gefühl, dass die Autorin beim schreiben in ihrer Geschichte lebte, da alles sehr lebendig war.

Protagonisten*****

Da in dem Buch einige Protagonisten eine Rolle spielen ,werde ich ausnahmsweise nicht einzeln auf sie eingehen.

Alle Protagonisten wurden gut beschrieben, einige waren einem sehr sympathisch, andere mochte man gar nicht. Aber genau diese Mischung ist für ein Buch dieser Art wichtig, und gehört dazu. Ich war auch oft über die Reaktion des ein oder anderen Protagonisten erstaunt, was für mich aber positiv rüberkam. So gab es auch in der Persönlichkeit immer mal wieder Überraschungen, die dem Buch den nötigen Schwung verliehen. Man konnte nie mit Gewissheit sagen dass der ein oder andere Protagonist in einer bestimmten Art und Weise reagieren würde, da auch die Protagonisten sich mit der Geschichte weiterentwickelten, und auf ganz unterschiedliche Art mit den Problemen umgingen.

Gefühl/Spannung*****

Ich konnte mich sehr gut in das Buch reinversetzen, so dass auch Gefühle wie Liebe, Hass und Freundschaft gut nachempfunden werden konnten. Das Buch besitzt eine gute Mischung aus Spannung, Unterhaltung , Freundschaft und Liebe, die es für mich zum Erlebnis machten. Sämtliche Gefühle und Handlungen wurden gut erzählt, so dass man wirklich gefesselt war. Die spannenden Passagen waren in keinster Weise zu kurz, aber auch alles gefühlsmäßige hatte den richtigen Anteil in der Geschichte. So hatte das Buch die richtige Mischung an Spannung und Gefühl, welches mir sehr schöne Lesestunden beschert hat.

Fazit

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne spannende Fantasy mit viel Magie, Macht und Intrigen liest, in dem aber auch Gefühle nicht zu kurz kommen.Genau diese Mischung hat mich begeistert und gefangen genommen. Es war für mich eine wirklich außergewöhnliche Geschichte, die ich bewußt nicht mit einem anderen gelesenen Buch vergleichen könnte. Wer diese Mischung mag, macht mit diesem Buch nichts falsch, und sollte es unbedingt lesen.

Autor:

Ich bin Mitte 40 und liebe Bücher, Musik und Filme. Am liebsten lese ich Liebesromane, Rockstar Bücher, Adult und Thriller. Es darf aber auch gern mal ein Drama oder Fantasy Roman sein. Eigentlich bin ich da sehr flexibel und lese auch mal gern was neues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s