Veröffentlicht in Beiträge

Buchgedanken zu“ Alles, was dazwischenliegt“- Oberflächlichkeit des Lebens

img_5510

Sind wir zu oberflächlich, und wissen nicht mehr das wichtige zu schätzen?

Dieses Thema kommt immer wieder in dem Buch “ Alles, was dazwischenliegt“ von Thilo Corzilius vor. Es einfach mit ja oder nein zu beantworten, wäre nicht richtig. Denn die Zeiten und  auch wir Menschen haben uns verändert, was ich persönlich auch gut finde. Ich liebe den Fortschritt und die Technik, ohne diese modernen Geräte könnte ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen. Allerdings sollten wir trotzdem das wirklich wichtige nicht aus den Augen verlieren.

Viele Menschen beschäftigen sich zu sehr damit auf ihr äußeres zu achten, und ob das Gegenüber einem selbst gerecht wird. Dies halte ich für Falsch. Denn wer sagt dass man mit Mode von Kik, AWG, etc nicht gut angezogen sein kann. Selbst die Jugend  akzeptiert teilweise nur andere Kinder die eine richtige Marke anhaben, oder die richtige Musik hören.Wenn man nicht ins Schema passt wird man zum Außenseiter, was gerade für Jugendliche schwer ist. Zum Teil leben wir Erwachsenen es ihnen sogar vor. Aber ist es deshalb richtig, ich sage nein. Denn jeder hat das Potential auch wichtiges zu sehen, was früher einmal normal war.Wann haben wir uns das letzte Mal mit wichtigem beschäftigt? Bei einigen ist dies bestimmt lange her. Denn die meisten sind in ihrem Alltag bestimmt zu gestresst um wichtiges was uns umgibt zu sehen. „Buchgedanken zu“ Alles, was dazwischenliegt“- Oberflächlichkeit des Lebens“ weiterlesen

Veröffentlicht in Ich lese gerade..

Ich lese gerade…Alles, was dazwischenliegt;Thilo Corzilius

Dieses Jugendbuch ist wirklich schön und dramatisch zugleich, was mir gut gefällt. Hier geht es nicht einfach nur darum, dass man vom Freund verlassen wurde, und wie es nun weitergeht. Nein, es ist viel tiefgründiger als man erst vermutet. Hier werden Dinge erwähnt, die das Leben erst Lebenswert machen. Es wird einem auf schöne Art gezeigt, dass man in manchen Dingen einfach zu oberflächlich lebt, gewisse Dinge nicht wichtig sind, und man den Blick für wichtiges nicht verlieren sollte. Dies finde ich sehr gut umgesetzt und in einer schönen Geschichte erzählt, auch für Jugendliche.

Solche Bücher mag ich sehr gerne, allerdings fehlt mir etwas der Kick der mich absolut fesseln kann.

fullsizerender

Veröffentlicht in Rezensionen

Steel-Stolen Heart; Ute Jäckle

Verlag: Amazon Media(Self-publishing)

Seiten:254

Preis:0,99.-

ASIN:B06XCMCLNW

Erschienen am:27.02.2017

Wertung:

*****5 von 5 Punkten(4,8)

Link zum Buch

klick hier

fullsizerender-4

Klappentext

Die taffe Megan Hall hat einen knochenharten Job. Sie ist Gefängniswärterin im Orange County Jail, in dem die gefährlichsten Verbrecher des Landes einsitzen. Eines Tages begegnet ihr der aufregendste Mann ihres Lebens – aber leider hinter Gittern. Parker Sloan, von allen nur Steel genannt, symbolisiert alles, was einen Bad Boy ausmacht: er ist heiß, manipulierend und charismatisch.
Von Anfang an sprühen zwischen dem sexy Insassen und der attraktiven Wärterin die Funken. Ein gefährliches Spiel beginnt, denn Steel macht Megan ein unmoralisches Angebot … „Steel-Stolen Heart; Ute Jäckle“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesemonat

Lesemonat Februar 2017

Im Februar lief es etwas besser als im Januar, trotz SuB Aufbau,aber noch nicht perfekt. Es waren schöne Bücher dabei, und Bücher die ich als durchwachsen bezeichnen würde. So richtig schlecht war keins der gelesenen Bücher. Außer vielleicht der Comic, aber das liegt wohl eher daran, dass mir Comics und Manga einfach nicht liegen. Es gehörte aber zu einer Challenge Aufgabe, also habe ich mich duschgequält. Royal Passion war nicht wirklich mein Fall, obwohl es nicht wirklich schlecht war. Warum könnt ihr in den verlinkten Rezis lesen.

Da Catron 666 Seiten hatte, habe ich leider nur 7 Bücher geschafft. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis recht zufrieden.Mal sehen was der März so bringt.

Die Tops haben mich positiv überrascht. Denn sie haben mich beide absolut gefesselt, jedes aber auf seine Art, denn es sind beides absolut unterschiedliche Bücher, obwohl sie ins selbe Genre gehören. „Lesemonat Februar 2017“ weiterlesen

Veröffentlicht in Challenge

Aufgaben „Feel Love Buch Club 2017 Jahreschallenge“

img_5113

Hier seht ihr nun die gestellten Aufgaben der Feel Love Buch Club 2017 Jahreschallenge  und welche ich davon mit welchem Buch erledigt habe. Außerdem poste ich hier meinen Punktestand dazu.

Die Links der Bücher führen Euch zu meiner Rezension, sobald sie geschrieben ist.

Das Konzept findet ihr hier:

Jahreschallenge “Feel Love Buch Club 2017”

Meine 3 Wichtelbücher (innerhalb eines Jahres zu lesen – je Buch 5 Punkte)

fullsizerender

„Aufgaben „Feel Love Buch Club 2017 Jahreschallenge““ weiterlesen

Veröffentlicht in Neuzugänge

Neuzugänge Februar 2017

Im Februar habe ich dank des Indie Festivals bei Amazon, Gewinne und Rezensionsbücher wirklich zugeschlagen, aber ich konnte wirklich nicht widerstehen.

Gerade bei dem Indie Festival waren wirklich tolle Bücher in der Preissenkung. Geplant waren bei weitem nicht so viele, aber wenn ich sie nicht für solch einen Preis gekauft hätte, hätte ich mich wirklich hinterher geärgert.

Diese Bücher haben es auf meinen SuB geschafft

fullsizerender-1 „Neuzugänge Februar 2017“ weiterlesen

Veröffentlicht in Rezensionen

Rezension Never Kiss a Millionaire; Any Swan

Verlag:Independently published

Seiten: 288

Preis: 9,99.-(E-Book 2,99)

ISBN: 1520535678

Erschienen: 5. Februar 2017

Link zum Buch

Klick hier

Wertung

****(*) 4,5 von 5 Punkten

fullsizerender-1

Klappentext 

Romantisch – sexy – verführerisch Ein Mann, eine Frau und die Folgen eines ungeplanten Kusses. Jill verabredet sich mit ihrer Schwester zu einem Basketballspiel, allerdings wird Sarah aufgehalten und plötzlich findet sich Jill in den Armen eines Fremden wieder. Zwischen den beiden kommt es zu einem Kuss, der ihre Welt auf den Kopf stellt. Aber dann erfährt Jill, wer Brandon ist und ergreift die Flucht. Noch gebrannt von den Ereignissen aus ihrer Kindheit hatte sie sich geschworen, dass sie sich nie auf einen Mann wie ihn einlassen würde … Wenn das nur so einfach wäre, denn schließlich kennt die Liebe keine Regeln. Doch die Geschehnisse von damals holen sie schneller ein, als ihr lieb ist und auf einmal steht Jill vor einer Entscheidung, die ihr Leben erneut aus den Bahnen werfen könnte. Wird sie kämpfen oder davonlaufen? „Rezension Never Kiss a Millionaire; Any Swan“ weiterlesen

Veröffentlicht in Bücher

Meine Wunschliste

img_5530

 

Meine Wunschliste war immer riesig, ist sie eigentlich noch immer. Allerdings war sie bis gestern so groß, dass ich bei Amazon 4 Bücherlisten hatte. Nun habe ich sie gewaltig abgespeckt, und alles in eine einzige Liste gepackt. Hier seht ihr was noch übrig geblieben ist

Meine Wunschliste bei Amazon

Naja es sind immer noch knapp 200 Bücher, obwohl ich bezweifle, dass ich sie wirklich alle kaufen werde, meistens kaufe ich nur eine kleine Menge davon. Etwas verrückt ist das schon, aber ich speichere meistens alles darauf was erstmal  gut klingt, aussortiert wird später. Diese Liste beinhaltet Bücher aus verschiedenen Genren, am meisten aber wohl Liebe, Adult, Erotik. Aber auch Fantasy und spannendes wie Thriller sind darauf zu finden. Die Winterromane werden erst wieder vor Weihnachten zugefügt.

Veröffentlicht in Challenge

Dieses Buch hat einen Hype verdient(Humor)

img_5448

 

Heute am 24.3.2017 heißt das Thema bei #DiesesBuchhateinenHypeverdient Humor.

Humorvolle Bücher die einen Hype verdient haben gibt es bestimmt eine ganze Menge. Mein Vorschlag dazu lautet  Totrelaxed von Tina Sprenzel. Es ist ein Humorvoller Romantik Krimi, den ich nur empfehlen kann.

fullsizerender-6

Bisher waren einige Leser von dem Buch begeistert, und ich bin davon überzeugt, dass es Euch auch gefällt. Tina Sprenzel hat aber noch andere Bücher geschrieben, die man sich auch näher ansehen sollte

 

Veröffentlicht in Ich lese gerade..

Ich lese gerade…Never Kiss a Millionaire; Any Swan

Als ich zu lesen begann, dachte ich wirklich erst, das Buch wäre in der Art wie Royal Passion , aber da habe ich mich wohl geirrt. natürlich sind beides Erotikbücher in denen reiche Männer eine Rolle spielen, aber Meiner Meinung nach hat es viel mehr Tiefgang , und ist somit für mich interessanter als Royal Passion. Auch die Erotik ist mit mehr Gefühl erzählt, was mir wirklich gut gefällt. Die Protagonisten haben hier mehr Persönlichkeit, und wirken dadurch sympathischer. Ich bin gespannt wie es mir am Schluss gefällt. Bisher gefällt es mir aber wirklich gut, und ich bin froh dass ich mich entschlossen habe es zu lesen.

fullsizerender-1