Veröffentlicht in Beiträge

Rezensionen zu gratis Rezensionsexemplaren

Hallo Ihr lieben

Heute komme ich mit einem Thema zu Euch, welches mich wirklich enttäuscht. Ich möchte auch niemanden auf die Füße treten, allerdings habe ich eine Meinung zu dem Thema

Ich befinde mich genau wie viele andere auch, in diversen Facebook Büchergruppen. Dort trifft man natürlich auch auf zahlreiche Autoren. Da heute in einer der Gruppen eine Diskussion über Rezi- und Vorabexemplare entstand, habe ich mich entschlossen Euch dazu meine Meinung mitzuteilen.

img_5116Worum geht es genau?

Es geht darum, dass einige Autoren, Lesern die sich freiwillig melden Bücher als gratis Vorab- oder Rezensionsexemplare überlassen, und dann gerne eine Meinung zum Buch hätten. Allerdings sieht die Realität anders aus, scheinbar beziehen sehr viele Leser die Gratis Exemplare, schreiben aber keine Meinung zum Buch.

Ich frage mich, warum dies so ist?

Natürlich denken nun einige, wir Blogger haben leicht reden, wir schreiben ja andauernd Rezensionen. Na ja, so lange mache ich das hier jetzt auch noch nicht. Ich habe auch schon vorher bei Gratis bekommenen Büchern meine ersten Rezensionen geschrieben, die wahrscheinlich alles andere als gut waren. Aber ich habe meine Meinung mitgeteilt. Und ob eine Rezension eines Bloggers gut ist, liegt immer im Auge des Betrachters. Deshalb verstehe ich solche Handlungen nicht.

Wenn ich mich dazu bereiterkläre ein Buch zum Testlesen zu beziehen, welches mir der Autor gratis zur Verfügung stellt, muss ich auch die Zeit haben es zeitnah zu lesen und meine Meinung dazu mitzuteilen. Wenn ich die Zeit nicht habe, melde ich mich nicht auf solche Aufrufe zum Testlesen. Ja, auch ich gehe noch nebenbei arbeiten, aber entweder schaffe ich es, oder mache bei solchen Aktionen nicht mit. Falls mir plötzlich was dazwischenkommt, melde ich mich wenigstens beim Autor. Wenn man keine Rezi schreiben kann, sollte man zumindest dem Autor eine Info geben wie einem das Buch gefiel. Wenn allerdings erwartet wird eine Rezi zu schreiben, sollte man es auch versuchen. Sie muss ja nicht professionell sein. Es geht nur darum eine kurze Meinung zu schreiben. Man könnte dem Autor evtl. auch mitteilen, dass man es gerne lesen würde, aber noch nie eine Rezi geschrieben hat,dann wird man sehen wie der Autor reagiert. Auch ich bekomme manchmal Rezensionsexemplare. Manchmal muss ich den Autoren aber mitteilen, dass ich es nicht zum angegebenen Datum schaffe. Entweder ist der Autor mit meinem Datum einverstanden, oder es passt halt gerade nicht. Aber das A und O bei solchen Aktionen ist eine Reaktion, die scheinbar sehr oft ausbleibt. Denn genau dies beklagen die Auroren. Sie versenden die Bücher, und dann herrscht Funkstille.

Es kann natürlich auch vorkommen, dass einem das Buch nicht gefällt, dann sollte man es dem Autor einfach sagen. Auch Autoren sind nur Menschen. Ja ich weiß, einige sind dann beleidigt, aber das ist dann leider nicht zu ändern. Auch der Autor muss lernen mit Kritik umzugehen, was nicht immer einfach ist. Und klar gibt es auch Autoren die nicht positiv auf eine nicht so gute Rezi reagieren. Aber gar nichts zu machen finde ich dem Autor gegenüber wirklich unfaire. Denn der Autor hat wirklich viel Zeit, Geld und Arbeit in sein Buch gesteckt, um uns Leser zu beglücke., Da hat er es doch wohl verdient, dass man seine Meinung mitteilt, wenn man das Buch schon gratis bekommt, denn genau dies ist der Sinn an Rezensionsexemplaren oder Vorableseexemplaren. Es kommt einem wirklich der Verdacht, dass einige nur günstig an ein Buch kommen möchten. Ich bin froh, dass dies wohl nicht die Regel ist, aber es kommt wohl doch recht häufig vor, wofür ich kein Verständnis aufbringen kann.Es muss nicht jeder Rezensionen schreiben, aber diejenigen die ein Rezibuch, ein Vorabexemplar oder ein Testleserexemplar bekommen haben, sollten es schon tun.

Ich höre aber auch davon, dass manche Autoren gute Rezensionen erwarten. Dies ist mir bisher noch nie passiert. Denn ganz ehrlich, ich schreibe meine Meinung, wie ich sie empfinde und nicht wie es erwartet wird. In dem Fall verzichte ich lieber aufs Buch.

Wie steht Ihr dazu, keine Rezis zu Rezibüchern o.ä zu schreiben?

So, nun habe ich genug gequatscht. Habt ein schönes Wochenende

Eure Kati

Autor:

Ich bin Mitte 40 und liebe Bücher, Musik und Filme. Am liebsten lese ich Liebesromane, Rockstar Bücher, Adult und Thriller. Es darf aber auch gern mal ein Drama oder Fantasy Roman sein. Eigentlich bin ich da sehr flexibel und lese auch mal gern was neues.

8 Kommentare zu „Rezensionen zu gratis Rezensionsexemplaren

  1. Hallo Kati,
    na da hast du dir ja was von der Seele geschrieben! Finde ich super.
    Du hast absolut recht. Wenn jemand schon ein kostenfreies Buch zur Verfügung bekommt, darf der Autor auch etwas als Gegenleistung erwarten. Gebenund Nehmen.
    Alles andere geht gar nicht!
    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu, das würde für mich nie in Frage kommen…also keine Rezi zu schreiben.
    Schon vor meiner Bloggerzeit habe ich von verschiedenen Portalen Reziexemplare bekommen und diese immer geschrieben.

    Ich bin der Meinung, jeder kann Rezis schreiben, meine sind auch nicht perfekt oder haben eine bestimmte Form. Aber alle haben das Wichtigste: meine ehrliche Meinung.

    Und wenn ein Autor oder Verlag schon so nett ist, ein kostenloses Reziexemplar zu senden, dann sollte man sich doch auch die Mühe machen es zeitnah zu lesen und eine Rezi zu verfassen.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Da bin ich absolut Deiner Meinung. Aber scheinbar halten es viele so, dass sie gratis lesen , ohne eine Rezi zu schreiben. Die Autoren beklagen dass von 10 versendeten Reziexemplaren nur 2-4 Leser eine Rezi schreiben. Ich finde das schon echt unverschämt

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s