Veröffentlicht in Rezensionen

Verliebt in der Nachspielzeit(Titans of Love 1); Poppy J. Anderson

Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

Seiten: 272

Preis: 9,99.-(Ebook 3,49)

ISBN:3499269317

5199a+d5rNL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

Link zum Buch

Verliebt in der Nachspielzeit

Wertung

*****5 von 5 Punkten, absolute Empfehlung

 

Klappentext

John ist ein echter Traumtyp. Kein Wunder, dass sich Hanna Hals über Kopf in den ehemaligen Footballspieler verliebt. Doch jeder von Johns Schritten wird von der Klatschpresse aufmerksam verfolgt. In New York ist er eine Berühmtheit, seit er das Traineramt bei den Titans, einer beliebten, wenn auch in letzter Zeit etwas erfolglosen Mannschaft, übernommen hat. Und Hanna passt so gar nicht ins Bild einer typischen Spielerfrau: Sie ist ein bisschen zu schlau, ein bisschen zu rundlich und so gar nicht an der Welt der Stars und Sternchen interessiert. Eine Hetzjagd auf Hanna beginnt, an der die eigentlich glückliche Beziehung zu zerbrechen droht.

Cover

Das Cover wirkt auf mich ansprechend, aber es sticht nicht aus der Masse raus. Es ist also kein besondere Hingucker, obwohl es gut zum Buch passt

Meine Meinung

Ich hatte  schon viel von der Autorin gehört, gelesen hatte ich aber noch nichts von ihr. Deshalb war ich natürlich neugierig auf dieses Buch. Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, da er sich flüssig lesen lies, und man somit auch in die Geschichte gezogen wurde.

Die Geschichte selbst fand ich wirklich schön. Sie war sehr emotional, und stach dadurch ,dass die weibliche Protagonistin keine Modellmaße besaß etwas aus der menge raus. Es wurde sehr gut rübergebracht, dass auch gut aussehende Personen des öffentlichen Lebens sich durchaus in Frauen mit normalen Rundungen verlieben können, und dass der super Job nicht alles im Leben ist. Für mich war es dadurch keine Geschichte wie viele. Ich fand sie sehr berührend und schön geschrieben. Aber auch die Probleme die Fans und Presse einem bereiten können kamen nicht zu kurz, wodurch das Buch einige spannende Stellen bekam.

Die Protagonisten fand ich sehr sympathisch und gut gewählt. Egal ob es Hanna war, die an Selbstzweifeln wegen ihrer Rundungen leidet, und sich nicht vorstellen kann, warum ein Supersportler wie John ausgerechnet sie lieben soll, obwohl er Supermodells haben könnte. Aber auch John gefiel mir gut, da er nicht der Typ ist, der nach Supermaßen schaut, obwohl ihm die Frauen reihenweise nachlaufen. Er stellt sogar die Liebe zu Hanna über seinen Traumjob, obwohl Fans und Presse kein gutes Haar an ihr lassen. Diese Kombination gefiel mir sehr gut. Man konnte sich gut in die Protagonisten reinversetzen, und fühle mit ihnen. Auch dass die Protagonisten im mittleren Alter, also um die 30 sind, machte das Buch für mich noch interessanter.

Es war für mich eine zarte, schöne und berührende Liebesgeschichte, die mal etwas anders als üblich war. Vor allem gefiel mir dass es kein erotisches Buch war, wie es sonst in diesem Genre üblich ist. Dadurch hatte sie für mich aber nicht weniger reiz.Nein, eher im Gegenteil. Mir gefiel es sehr gut, dass es auch in diesem Genre mal ohne Erotik geht, was mittlerweile eher selten geworden ist. Aber auch die Wahl der Protagonisten mit normalen menschlichen Problemen gefiel mir gut. Auch wenn es hier nicht um die Jungfrau und den Superhelden ging, was ich sehr positiv fand, nahm es dem Buch in keinster Weise die Spannung.

Wer eine schöne Liebesgeschichte sucht, die einen berührt und fesselt, obwohl es nich um Supermodells oder Erotik geht, ist hier genau richtig. Mich hat diese Geschichte begeistert, und ich werde bestimmt noch weitere Bücher der Autorin lesen.

 

 

 

 

 

Autor:

Ich bin Mitte 40 und liebe Bücher, Musik und Filme. Am liebsten lese ich Liebesromane, Rockstar Bücher, Adult und Thriller. Es darf aber auch gern mal ein Drama oder Fantasy Roman sein. Eigentlich bin ich da sehr flexibel und lese auch mal gern was neues.

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s